Saunatechnik

Um den vollen Komfort Ihrer Saunakabine nutzen zu können, stellt ausgeklügelte Technik die Grundlage dar. Die Kabine, Steuer- und Bedienelemente, Saunaofen, Klimatisierung und Beleuchtung sind aufeinander abgestimmt und einfach zu bedienen. Zusätzlich haben Sie bei A-Punkt Wellness ein umfangreiches Zubehörangebot z.B. für Farblicht- oder Aromaanwendungen zur Auswahl.

Ihr persönlicher Kundenberater bei A-Punkt Wellness berät Sie gerne bei der Auswahl der für Sie optimalen Komponenten. Hier ein kleiner Überblick der Wichtigsten:

Kabinenvarianten

Die Basis Ihrer Sauna ist die Kabine. Daher hat A-Punkt Wellness höchste Ansprüche an die einwandfreie Qualität der Rohstoffe und eine perfekte Verarbeitung. A-Punkt Wellness stellt Ihnen eine große Auswahl an Kabinenmodellen zur Verfügung. Voraussetzung für Ihre persönliche Heimsauna ist neben genügend Platzt nur noch der 400 Volt Starkstromanschluss den jeder größere Saunaofen benötigt. Kleinere Kabinen, deren Saunaofen bis zu 3kW (Kilowatt) Verbrauch hat, kommen mit einem 230 Volt Anschuss (normale Steckdose) aus. Wählen Sie Ihre Traumkabine aus unserem umfangreichen Angebot aus. Elementsaunen werden aus bis zu 64 mm starken Wandelementen gefertigt, die aus Mineralsteinwolle, Dampfsperre (zusammen 40 mm) und auf beiden Seiten Nut- und Federbrettern (je 12 mm) aus verschiedenen Hölzern bestehen. Mineralsteinwolle und Dampfsperre bilden hier die Dämmung. Wählen Sie als Oberflächenmaterial aus zwischen nordischer Fichte, Zedernholz, Hemlock oder Espe. Unsere Vollholzsaunen fertigen wir aus massiver, hochwertiger, nordischer Fichte. Diese Blockbohlen sind zu Wandelementen zusammengefasst oder lose mit Spannstangen verbunden lieferbar und werden mittels Nut und Feder weiter zusammengefügt. Wir liefern die Blockbohlen in 40, 44, 60 und sogar bis zu 80 mm Stärke. Durch die Verwendung massiver Holzbohlen ist keine weitere Dämmung notwendig. Oder entscheiden Sie sich für eine Exklusivsauna in außergewöhnlichem Design. Eine Exklusivsauna von A-Punkt Wellness entführt Sie ins Reich der Entspannung, fern ab von Alltagshektik und Stress. Edelste Materialien und formschöne Verarbeitung machen unsere Exklusivsaunen zum absoluten Hihglight. Die Infrarot- Kombinationssauna vereint Sauna, Infrarotkabine und Dampfsauna. In einer Sauna erhitz ein Saunaofen die Luft in der Kabine. Bei geringer Luftfeuchtigkeit und hoher Temperatur fangen wir im typischen Saunaklima an zu schwitzen. Anders die Infrarotwärme, sie ist eine natürliche Wärmequelle. Infrarotwärme ist in Sonnenstrahlen enthalten, ein Kachelofen und sogar unser eigener Körper sendet sie aus. Infrarot gibt seine Wärme direkt an den Körper ab und erwärmt uns von Innen heraus. Die Raumtemperatur steigt dabei nur wenig an. Die Luftfeuchtigkeit ist wie in der Sauna gering und das Raumklima Kreislauf schonender. In einer Sauna-Infrarot-Kombination von A-Punkt Wellness geben TÜV und IP44 geprüfte Wärmeplatten gleichmäßig Infrarotwärme in die Kabine ab. Die Platten sind nach IP44 geprüft, werden aber nach den Standards von IP67 produziert. A-Punkt Wellness bietet Ihnen europaweit als einziger Anbieter dieses patentierte System an, bei dem ein Halbleiter direkt und ganzflächig auf den Reflektor aufgetragen wird. Nur so ist eine Abstrahlleistung von bis zu 96 % möglich. Die Infrarot-Kombination ist für jede Saunakabine lieferbar. Voraussetzung für eine Sauna ist meist ein Starkstromanschluss, die Infrarot-Wärmeplatten kommen mit einer herkömmlichen Steckdose aus, da der Energieverbrauch deutlich geringer ist als in der Sauna. Viele herkömmliche Infrarotkabinen, die mit Infrarotstrahlern arbeiten, bieten wenig Komfort, da man aufrecht vor dem Strahler sitzen muss, um ins Schwitzen zu kommen. Infrarotwärme erhitzt ja nicht den gesamten Raum, sondern den Körper der sich vor dem Strahler befindet. Die Sauna-Infrarot-Kombination von A-Punkt Wellness bietet Ihnen, über den gewohnten Saunabetrieb hinaus, Infrarotwärme mit dem Komfort, den Sie vom Saunieren gewohnt sind. Liegen Sie bequem bei der Wärmeanwendung und regeln Sie die Einstellungen wie Temperatur und Beleuchtung mit dem gleichen Bedienelement wie einen Saunagang. Kombiniert mit automatisch wechselnden Farbspielen oder dem Duft frischer Kräuter erleben Sie Entspannung pur! Sie nennen bereits eine Sauna Ihr Eigen und möchten für die Infrarot-Wärmeanwendung keine weitere Kabine aufbauen? Warum auch? Der Infrarot-Saunanachrüstsatz für Saunen von A-Punkt Wellness macht aus Ihrer einfachen Sauna eine komfortable Sauna-Infrarot-Kombination und Sie entscheiden bei jeder Wärmeanwendung auf´s Neue, welche Wärme jetzt gerade die Richtige für Ihr Wohlbefinden ist.

Steuerung

Über die Steuerung lassen sich die Einstellungen für den Saunaofen  (Zeit, Temperatur), Licht und Lüftung regeln. Je nach Ausstattung der Sauna können die Funktionen Ihrer Steuerung hiervon auch etwas abweichen. Die Steuerung ist meist außerhalb der Kabine angebracht. Wir bieten aber auch eine Innensteuerung auf Wunsch an. Auch eine Sauna-Infrarot-Kombination kann über eine einzige Steuerung geregelt werden. Als Beispiel sehen Sie hier das Model ATEC-HIC75. Mit dieser Steuerung kann man sowohl die Einstellungen für ein Saunabad, als auch für den Infrarotbetrieb bestimmen. Das extra große Display der Jumbo LCD Anzeige zeigt die aktuelle Uhrzeit, Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit an. Die Steuerung erlaubt die Wahl zwischen Sauna- oder Infrarotbetrieb. Von der Aufwärmphase, die für den Infrarotbetrieb übrigens sehr viel kürzer ist als für den Saunabetrieb, bis zur Heizzeitbegrenzung wird alles elektronisch geregelt. Die Nachheizfunktion stellt sicher, dass Ihre gewählten Einstellungen in der Kabine konstant bleiben. Dabei messen Sensoren wie Thermostat und Feuchtigkeitsfühler immer wieder das aktuelle Klima in der Kabine. Natürlich lassen sich auch die Funktionen eines Verdampfers regeln, wenn Ihr Saunaofen über einen solchen verfügt. Steuern Sie auch die Beleuchtung, wie Sternenhimmel und Farblicht über die digitale Steuerung. Die TÜV geprüften Steuerungen, wie z.B. die Kombinations-Steuerungen, lassen entweder den Betrieb als finnische Sauna, Biosauna oder Infrarot zu. So wird sichergestellt, dass Temperatur und Luftfeuchtigkeit immer optimal aufeinander abgestimmt sind.

Saunaofen

Der Kern der Sauna ist der Saunaofen. Er sorgt für die nötige Temperatur indem er die Raumluft in der Sauna erhitzt. Schließlich ist es die erhitzte Raumluft, über die wir in der Sauna zum Schwitzen gebracht werden. Die Leistung des Saunaofens muss auf die Größe Ihrer Kabine angepasst sein. Als Faustregel gilt hierbei 1 Kilowatt Leistung pro Quadratmeter Saunafläche ist notwendig. Der Saunaofen benötigt immer einen 400 Volt Starkstromanschluss, wenn seine Leistung mehr als 3,5 kW (3500 Watt) beträgt. Kleinere Saunen wie die Elementsauna Scala oder die Vollholzsauna Pico können bereits mit einem Wandofen Mini oder, als Modell mit Verdampfer, der Wandofen BIO Mini betrieben werden. Diese benötigen lediglich einen 230 V Anschluss (normale Steckdose) und können so in jedem Zuhause zum Einsatz kommen. Mit der Wahl des richtigen Saunaofens erhält Ihre Sauna ihr Herzstück. So können Sie mit einem Saunaofen mit Verdampfer Ihre finnische Sauna (klassische Sauna) auch als Dampfsauna oder Kräuterdampfbad nutzen. Soll der Saunaofen frei im Raum stehen, an der Wand montiert werden oder nicht sichtbar hinter einer Wand angebracht sein? A-Punkt Wellness geht immer auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Sauna ein! Hier sehen Sie einen Saunaofen mit Verdampfer und zusätzlichem Kräutertopf zur Aromaanwendung.

Beleuchtung

Stimmungsvolle Beleuchtung in der Sauna gehört zum Entspannen einfach dazu. Schon das indirekte Licht einer weißen Wandleuchte (Spannleuchte) ergibt ein effektvolles Ambiente. Doch das absolute Non plus Ultra ist eine Farblichtanlage. Die Lichtquellen in einer Sauna müssen saunatauglich sein, d.h. sie müssen der hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit (vor allem beim Aufguss) standhalten. Nicht jede Lichtanlage ist dafür geeignet. A-Punkt Wellness hält für Sie die passende Beleuchtung bereit. Wir führen vorwiegend Farblichtanlagen mit automatischem Farbwechsler, basierend auf LED-Technik aber auch mit farbigen Leuchtstoffröhren. Farblichtpaneele mit Farbwechsler stehen Ihnen als jeweils unifarbige Fläche, Sternenhimmel oder Galaxie zur Auswahl. Wählen Sie je nach Ihren persönlichen Vorstellungen die Beleuchtung zur Decken-, Wand- oder Eckmontage. Besonders edel ist die Kreation eines individuellen Sternenhimmels mit Lightsticks, die in die Decke montiert werden. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nutzen Sie die Wirkung der Farben! (Farblichtanwendungen)

Klima

Das richtige Klima in der Sauna entsteht nicht durch Hitze und Luftfeuchtigkeit alleine. Auch auf die korrekte Be- und Entlüftung kommt es an. Häufig erfolgt die Frischluftzufuhr über einen Schlitz unterhalb der Tür (oberes Bild). Bei Wandöfen kann dieser Schlitz durch Bohrungen unter dem Ofen ersetzt werden. Für die Entlüftung ist ein Entlüftungsschieber (mittleres Bild), meist unter einer Bank zu finden, vorgesehen. So lässt sich die Luftzirkulation innerhalb der Sauna etwas steuern. Ein Feuchtigkeitsfühler (unteres Bild) ist ein Sensor, den Sie z.B. direkt mit der Steuerung ATEC HCS9003 verbinden können. Dann misst der Sensor in Sekundenintervallen Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Der Feuchtefühler gibt die Daten an die Steuerung, die dadurch in der Lage ist das Klima in der Kabine konstant auf den von Ihnen gewählten Werten zu halten. Natürlich haben wir auch Thermometer und Hygrometer (gibt die relative Luftfeuchtigkeit an) und auch Klimamesser die beides kombinieren für Sie in unserem Angebot. Mit Salzkristallen (Sauna Zubehör – Allgemein – Salzkristalle) aus dem Himalaya, die frei von Verunreinigungen sind, da sie aus der Permzeit (vor mehr als 250 Millionen Jahren) stammen, können Sie das Saunaklima noch weiter verbessern. Die Kristalle können zur Ionenaussendung oder Sohleerstellung genutzt werden.

A-Punkt Gmbh - Wellness zür zuhause
Sie sind hier: Startseite :: Sauna Technik